23.07.2021

Pädagogische Mitteilung

Prinz-Philippe-Fonds: Aufruf 2021

„Schulen Switch“: Schulaustausch für Primar- und Sekundarschulen

Schulleiter und Lehrer aufgepasst! Der Prinz-Philippe-Fonds organisiert ein Austauschprogramm für Primar- und Sekundarschulen. Reichen Sie noch bis zum 18. Oktober 2021 ein Projekt für Ihre Schule ein!

Worum handelt es sich?

Vier Kinder vervollständigen zusammen ein Dokument

Der Prinz-Philippe-Fonds organisiert in Zusammenarbeit mit den Bildungsministerien der drei Gemeinschaften Belgiens ein Austauschprogramm. Ziel ist es, die Schulen des Grund- und Sekundarschulwesens dazu anzuregen, einen Austausch mit den Schulen der anderen Gemeinschaften zu organisieren.

Damit möchte der Fonds Schülern, Lehrkräften und Schulleitern die Möglichkeit bieten:

  • ihre Sprachkenntnisse zu vertiefen,
  • ihr Allgemeinwissen zu erweitern
  • und bei der gemeinsamen Durchführung eines Projekts ihre „Nachbarn“ besser kennen und verstehen zu lernen.

In diesen besonderen Corona-Zeiten möchte der Prinz-Philippe-Fonds mehr denn je Verbundenheit und Dialog fördern und unterstützen. Die Projekte werden finanziell unterstützt.

Welche Fördermittel gibt es?

Für 2021 vergibt der Fonds Fördermittel für Projekte auf den folgenden Gebieten:

  • virtueller Austausch zwischen Schülern (bis zu 500 €)
  • Austausch zwischen Schülern mit Momenten der Begegnung (zwischen 500 und 2.500 €)
  • Austausch zwischen Lehrkräften und Schulleitungen (bis zu 500 €)

Wer kann teilnehmen?

Der Aufruf richtet sich an alle Schulen des Primar- und Sekundarschulwesens (allgemeine, technische, berufliche Sekundarschulen, Sonderschulen).

Ein Projekt muss stets von mindestens zwei Schulen getragen werden:

  • einer französischsprachigen und einer flämischen Schule,
  • einer französischsprachigen und einer deutschsprachigen Schule
  • oder einer flämischen und einer deutschsprachigen Schule.

Die Projekte können Schüler, Lehrkräfte und Schuldirektoren betreffen.

Weitere Informationen zum Schulaustausch und zur Antragstellung eines Projekts erhalten Sie im Downloadbereich und in den weiterführenden Links.

Der Fonds wählt einmal pro Jahr die förderfähigen Projekte aus.

  • Start des Aufrufs: 01.06.2021
  • Abgabefrist für Bewerbungen: 18.10.2021
  • Verkündung: 20.12.2021

Die Umsetzung der Projekte darf erst nach der Entscheidung der Jury beginnen. Die Projekte können von Anfang Oktober 2021 bis Dezember 2022 laufen. Sie können ein Projekt über die weiterführenden Links einreichen.