14.09.2021

Amtliche Mitteilung FbUP.StR/20.01-35.03/21.1068

Aufruf

Koordinator für das Gemeinschaftsunterrichtswesen

Das Gemeinschaftsunterrichtswesen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Koordinator, der über einen „Urlaub wegen eines Auftrags im Interesse des Unterrichtswesens“ beratende und koordinierende Aufgaben im Gemeinschaftsunterrichtswesen wahrnimmt.

Der GUW-Koordinator trägt zur Qualitätssicherung und -steigerung des Gemeinschaftsunterrichtswesens bei und stellt ein Bindeglied zwischen den GUW-Schulen, den Fachbereichen des Unterrichtswesens sowie des Schulträgers dar.

Welche Aufgaben nimmt der GUW-Koordinator wahr?

  • Umsetzung der Aufträge des Schulträgers auf Schulebene in Kooperation mit den GUW-Schulleitern
  • Vertretung des Schulträgers in Gremien
  • Teilnahme an regelmäßigen Versammlungen mit dem Schulträger zwecks Absprachen und Austausch
  • Drei Hände halten sich gegenseitig am Handgelenk fest und formen eine Einheit.
    Koordination der GUW-Schulleitungen zwecks Qualitätssicherung und -steigerung des Gemeinschaftsunterrichtswesens
  • Vorbereitung von statutarischen, organisatorischen und pädagogischen Reformkonzepten für das Gemeinschaftsunterrichtswesen
  • Aufbau eines schulträgerbezogenen Wissensmanagements
  • Kontinuierliches Berichtswesen und netzbezogene Erhebungen
  • Teilnahme an netzinternen und netzübergreifenden Arbeitssitzungen
  • Organisation und Partizipation an Versammlungen, bei denen der GUW-Koordinator die konzertierte Meinung der GUW-Schulleitungen in Abstimmung mit dem Schulträger vertritt
  • Unterstützung der Schulleitungen im Primar- und Sekundarschulwesen bei den Reformen der Digitalisierung der Schüler- und Schulverwaltung
  • Unterstützung des Fachbereichs Ausbildung und Unterrichtsorganisation (Sekundarschulwesen) und des Fachbereichs Pädagogik (Primarschulwesen) bei der Suche nach Prüfern für die schulexternen Prüfungsausschüsse
  • Im Bedarfsfall spezifische Aufgaben auf Anfrage des Schulträgers

Eine detaillierte Aufgabenbeschreibung finden Sie im Downloadbereich.

Profilanforderungen und Modalitäten

Nur unbefristet zeitweilige oder definitiv ernannte Personalmitglieder kommen für die Besetzung der Stelle als GUW-Koordinator in Form eines Sonderauftrags (Urlaub wegen eines Auftrags im Interesse des Unterrichtswesens) in Frage.

Des Weiteren werden folgende Anforderungen festgelegt:

  • Der Kandidat ist Inhaber eines Masterdiploms, ergänzt um eine Lehrbefähigung.
  • Der Kandidat kann mindestens 5 Jahre Berufserfahrung im Gemeinschaftsunterrichtswesen nachweisen.
  • Die gründliche Kenntnis der deutschen und französischen Sprache kann nachgewiesen werden.

Von Vorteil sind Kenntnisse auf Ebene der Schulentwicklungsprozesse und eine Ausbildung für pädagogische Führungskräfte.

Der Arbeitsumfang entspricht einem ½ Vollzeitäquivalent mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19/38 Stunden. Die Bezeichnung erfolgt in Form eines Auftrags im Interesse des Unterrichtswesens (Sonderauftrag).

Räumlich angesiedelt wird er in Rücksprache mit dem Schulträger an einer der GUW-Schulen.

Wie bewerbe ich mich?

Bitte senden Sie eine E-Mail samt Motivationsschreiben bis zum 27. September 2021 an Herrn Stefan Recker. Die Kontaktdaten finden Sie im Menüpunkt „Ansprechpartner“.