03.06.2022

Amtliche Mitteilung FbPAED.RDS/33.00-03/22.539

Stellenangebot

Pädagogischer Sonderbeauftragter (w/m/x) gesucht!

Das Ministerium sucht Verstärkung zur inhaltlichen Unterstützung im förderpädagogischen Bereich. Sie sind interessiert und arbeiten im hiesigen Unterrichtswesen (definitiv ernannt/unbefristet zeitweilig bezeichnet)? Bewerben Sie sich bis zum 1. Juli!

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen die Qualitätssicherung und –entwicklung der Förderpädagogik im Unterrichtswesen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.
  • Sie wirken bei der Erstellung pädagogischer Gutachten mit.
  • Sie erstellen, bearbeiten und evaluieren förderpädagogische Konzepte und Projekte in Zusammenarbeit mit Akteuren aus dem Unterrichtswesen.

Wir erwarten von Ihnen:

  • ausgeprägte Kenntnisse im Bereich der Förderpädagogik
  • verantwortungsbewusstes, eigenständiges, strukturiertes und genaues Arbeiten
  • schnelles Erfassen komplexer Sachverhalte
  • sicherer Umgang mit MS-Office Anwendungen, insbesondere Word, Outlook und Excel
  • hohes Maß an Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • sehr gute Deutsch- und gute Französischkenntnisse
  • Flexibilität bei der Verfügbarkeit

Von Vorteil sind untenstehende Studiennachweise und eine nützliche Berufserfahrung von mindestens fünf Jahren im Bereich der Förderpädagogik.

  • Lizenz oder Master in Förderpädagogik
  • Lizenz oder Master in Heilpädagogik
  • Lizenz oder Master in Orthopädagogik
  • Lizenz oder Master in Pädagogik (Schwerpunkt Förderpädagogik)
  • Lizenz oder Master in Psychopädagogik (Schwerpunkt Förderpädagogik)
  • Lizenz oder Master in Psychologie (Schwerpunkt Förderpädagogik)

Bewerben dürfen sich alle definitiv ernannten oder auf unbestimmte Dauer zeitweilig bezeichneten Personalmitglieder (w/m/x) im Unterrichtswesen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft.

Wir bieten Ihnen:

  • über einen pädagogischen Sonderauftrag eine vielschichtige und abwechslungsreiche Tätigkeit im Fachbereich Pädagogik mit individuellen Entfaltungsmöglichkeiten und Teilnahme an berufsrelevanten Weiterbildungen
  • ein dynamisches Arbeitsumfeld mit flexiblen Arbeitszeiten
  • Möglichkeit der Teilbeschäftigung (Schule/Ministerium)

Sie möchten einen tieferen Einblick in die Funktion erhalten? Sie haben Fragen zur ausgeschriebenen Stelle? Kontaktieren Sie Ruth De Sy, Fachbereichsleiterin Pädagogik!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Kopie Ihres Diploms bis spätestens 01. Juli 2022 an Ruth de Sy.

Die Kandidaten, die nach Überprüfung der Bewerbungsunterlagen in die engere Auswahl gekommen sind, werden zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen.