Pädagogische Mitteilung

Dritte Auflage der Zusatzausbildung startet im Oktober 2022

Zusatzausbildung für Lehrpersonen im Bereich "Deutsch als Zweitsprache"

Die Zusatzausbildung findet in Zusammenarbeit mit dem Institut für wissenschaftliche Weiterbildung an der Technischen Universität Dortmund im Schuljahr 2022-2023 in Eupen statt. Melden Sie sich bis zum 7. September an!

Auf einem Tisch liegen ein Block, ein Kugelschreiber und eine Tasse mit der Aufschrift „Parlez français“ und im Hintergrund sieht man ganz viele Klebezettel in Sprechblasenform mit französischen Wörtern.

Diese Zusatzausbildung richtet sich an Kindergärtner, Primar- und Sekundarschullehrer, die:

  • in Sprachlernklassen zur Beschulung von erstankommenden Schülern unterrichten,
  • erstankommende Schüler in ihren Regelklassen aufnehmen oder
  • in Zukunft solche Aufgaben übernehmen möchten.

Die Zusatzausbildung zielt darauf ab, diese Lehrpersonen zu qualifizieren und ihnen die Kompetenzen zu vermitteln, die sie für den entsprechenden Aufgabenbereich benötigen.

Die Zusatzausbildung umfasst:

  • 6 Module
  • das Erstellen eines Portfolios
  • eine mündliche Prüfung

Laden Sie sich die Beschreibung der Module sowie die festgelegten Termine und Modalitäten im Downloadbereich herunter!

Wie und wo anmelden?

Da die Teilnehmerzahl für diesen Zertifikatskurs auf 25 Teilnehmer beschränkt ist, werden Einschreibungen von Lehrpersonen, die schon in Sprachlernklassen unterrichten, vorrangig berücksichtigt. Für die restlichen Plätze entscheidet das Datum der Einschreibung. Die Einschreibung kann ausschließlich per Post und mittels des Einschreibeformulars bis zum 7. September 2022 erfolgen.

Die Einschreibung zu dieser Zusatzausbildung kann nur mit dem Einverständnis Ihres Schulleiters erfolgen, da dieser Sie für gewisse Module vom Unterricht befreien muss.

Die Zusatzausbildung startet im Oktober. Für Module, die digital stattfinden, werden Sie im Vorfeld über die technischen Voraussetzungen informiert. Es wird außerdem eine Probesitzung stattfinden. Sollten Sie nicht über das passende Endgerät verfügen oder andere technische Probleme haben, werden Sie gerne auf Anfrage unterstützt.