09.01.2024

Amtliche Mitteilung FbUP.AW/35.00-01/24.4

Schuljahr 2024-2025

Beantragung von Sonderaufträgen oder BVA-Stunden bzw. BVA-Stellen

Schulträger bzw. Schulleiter, die im Schuljahr 2024-2025 zusätzliche Stellen oder Stunden in Form von Sonderaufträgen oder BVA benötigen, sind gebeten diese bis spätestens 20. März 2024 anhand des beigefügten Formulars zu beantragen.

Schulträger bzw. Schulleiter, die im Schuljahr 2024-2025 zur Weiterführung bestehender oder zur Durchführung neuer Projekte bzw. Maßnahmen zusätzliche Stellen oder Stunden in Form von Sonderaufträgen oder BVA benötigen, sind gebeten, bis spätestens 20. März 2024 per E-Mail einen Antrag an den Fachbereich Unterrichtspersonal des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft, z. Hd. Frau Aline Weynand, zu richten.

Ein Apfel liegt auf einem Bücherstapel. Daneben steht eine Dose mit Stiften.

Es sei darauf hingewiesen, dass ausschließlich für zeitlich begrenzte Projekte oder für Pilotprojekte, die mittelfristig mit eigenen Mitteln seitens der Schule gestemmt werden, Stunden bzw. Stellen gewährt werden können, wobei grundsätzliche keine Stunden für allgemeine pädagogische Projekte oder Konzeptarbeit zur Verfügung gestellt werden.  In Ausnahmefällen kann ein Antrag für sehr hochschwellige Bedarfe eines Kindes gestellt werden.

Die Antragstellung erfolgt ausschließlich anhand des beigefügten Formulars. Falls eine Unterstützung für verschiedene Projekte angefragt wird, ist jeweils ein Antrag pro Projekt einzureichen. Projekte, die im vergangenen Jahr bis zum 30.06.2025 genehmigt wurden, müssen nicht neu beantragt werden.

Anträge, die nach der o.a. Frist eingereicht werden, werden nur bearbeitet, wenn im Antragsformular außergewöhnliche bzw. unvorhersehbare Gründe oder Ereignisse, die der Nichteinhaltung der Antragsfrist zu Grunde liegen, geltend gemachten werden können.

Anträge, die nicht anhand des beigefügten Formulars eingereicht werden, werden nicht berücksichtigt.

Die Benachrichtigung, ob und in welchem Umfang ein Projekt mit zusätzlichen Stunden unterstützt wird, wird dem Antragsteller im Laufe der Monate Mai und Juni zugestellt.