Den Unternehmer in sich entdecken

Wirtschaft macht Schule

Das Projekt „Wirtschaft macht Schule“ geht im Schuljahr 2021-2022 bereits in die vierte Runde.

Mit fast 30 durchgeführten Projekten, wovon insgesamt 19 als Webinar stattgefunden haben, konnten mehr als 500 ostbelgische Schüler erreicht werden. Dadurch haben die Schüler interessante und spannende Einblicke in die regionale Wirtschaft und das Themenfeld der Selbstständigkeit geboten bekommen.

Im neuen Schuljahr 2021-2022 werden die Projekte „Wie wird man Unternehmer?“, „Wirtschaftsstandort Ostbelgien“ und „Jetzt redet der Unternehmer“ weiterhin auch in digitaler Form angeboten. Eine Neuheit ist das Projekt „Das Ostbelgien-Ding“. Hier sind die Projektleiter besonders gespannt auf die kreativen Ideen der Primarschüler!

Den Katalog mit den verschiedenen Projekten und die Liste der teilnehmenden Unternehmen finden Sie im Downloadbereich.

Um die Verwaltungsabläufe zu vereinfachen, stehen der Projektbericht für die Schulen und der Evaluierungsbericht für die Unternehmen online zur Verfügung. Die Berichtsformulare finden Sie über die weiterführenden Links.

„Wirtschaft macht Schule“ ist ein gemeinsames Projekt der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft, der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Ostbelgien, der Industrie- und Handelskammer Eupen-Malmedy-St. Vith sowie dem Studienkreis Schule & Wirtschaft.