Ein Theatertag

Theater. Sehen. Spielen: „Telemachos“

Die Klasse erlebt die Aufführung, begegnet dem Schauspieler und kann sich mit ihm über das Gesehene austauschen. Anschließend vertieft sie in einem spielpraktischen Workshop mit den Theaterpädagogen das Erlebte und setzt sich mit den zentralen Themen des Stückes auseinander.

  • Was bedeutet die physische Abwesenheit einer Person, die einem wichtig ist?
  • Wie ist es, sich alleine zu fühlen?
  • Was kann ich von den anderen lernen?

Auf all diese Fragen sollen innerhalb dieses Workshops anhand von verschiedenen kreativen Aufgabenstellungen Antworten gefunden werden. Gemeinsam erproben die Teilnehmer Worte bzw. Haltungen und tasten sich so an die verschiedenen Figuren des Stückes heran. Ein Ziel des Workshops ist es, das Gesehene spielerisch Revue passieren zu lassen und es aus den verschiedenen Blickwinkeln der Teilnehmenden spielerisch zu betrachten.

Anbieter: AGORA Theater

  • Zielgruppe: Grundschule (2. & 3. Stufe), Sekundarschule (1. & 2. Stufe), Förderschule (Grund- und Sekundarschule)
  • Teilnehmerzahl: Klassengröße (18 Teilnehmer)
  • Dauer: 7 Stunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: keine
  • Räumlichkeiten: ein großer leerer Raum
  • Ansprechpartner: Dario Köster
  • Gebiet: ganz Ostbelgien
  • Kontakt: AGORA Theater, Am Stellwerk 2, 4780 Sankt Vith, Mobil 0495 786 289, www.agora-theater.net, dario.koester@agora-theater.net