Kunst aus Erde gemacht

Töpferwerkstatt

Ton ist ein Material, das spannende Geschichten aus vielen Jahrtausenden zu erzählen weiß und aus dem sich wirklich alles formen lässt. Das zeigt uns ein Blick in die Geschichte der Raerener Töpferei: von kleinen Spielzeugen für Kinder über Wasserrohre und große Aufbewahrungsgefäße bis hin zu kunstvoll verzierten Krügen gibt es zahlreiche Möglichkeiten.

Im Rahmen der „Töpferwerkstatt“ begeben sich die Schüler auf die Spuren des alten Handwerks und werden nach einer kurzen Einführung selbst zu Töpfern. Ausgestattet mit Ton, Werkzeugen und Engoben verwirklichen die Schüler ihre eigenen Ideen: Gefäße in verschiedensten Formen und Farben, fantasievolle Wesen, kleine Figuren oder gar abstrakte Objekte – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt.

Anbieter: Töpfereimuseum Raeren

  • Zielgruppe: Kindergarten, Grundschule (alle Stufen), Sekundarschule (alle Stufen), Förderschule (alle Stufen)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse (20)
  • Dauer: 2-3 Schulstunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: 
  • Räumlichkeiten: Töpfereimuseum Raeren
  • Ansprechpartner: Barbara Bong
  • Gebiet: ganz Ostbelgien
  • Kontakt::Töpfereimuseum Raeren, Burgstraße 103, 4730 Raeren, Tel. 087 850 903, www.toepfereimuseum.org, paedagogik@toepfereimuseum.org