Spielerisch-kreativer Umgang mit Schrift und Buchstaben

Bunte Buchstaben

Seit es Schrift gibt, dient sie nicht nur der reinen Informationsvermittlung und -bewahrung. Sie war immer auch Gegenstand künstlerischer Gestaltung, da kreatives Tun und die Freude am Schönen Grundbedürfnisse des Menschen sind.

Für Kinder hat der gestalterische Zugang zur Schrift mehrere Vorteile: Es werden mehrere Sinne gleichzeitig angesprochen (hilft beim Verinnerlichen), es wird mehr Interesse geweckt (fördert die Ausdauer) und man kann sich „austoben“, weil die Ergebnisse nicht so kritisch gesehen werden (macht lockerer). Dies wusste bereits der wegweisende italienische Stempelschneider und Buchdrucker Giambattista Bodoni, indem er sagte: „Die Buchstaben haben dann Anmut, wenn sie nicht mit Unlust und Hast, auch nicht mit Mühe und Fleiß, sondern mit Lust und Liebe geschrieben sind.“

Je nach Zeit und Alter der Kinder können die einzelnen Übungen angepasst und zusammengestellt werden.

Anbieter: Thomas Hoyer

  • Zielgruppe: Grundschule (alle Stufen)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse (20 Teilnehmer)
  • Dauer: 4 Schulstunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: 
  • Räumlichkeiten: Abdecken der Tische, eventuell Malkittel oder Ähnliches
    für die Kinder
  • Ansprechpartner: Thomas Hoyer
  • Gebiet: ganz Ostbelgien
  • Kontakt: Thomas Hoyer, Oranienstraße 25, D-52066 Aachen, Tel.: 0049 241 543 428, contact@callitype.com