Wie klingt Eupen?

Sound of the City

Wir machen aus den Klängen der Stadt Eupen ein digitales Instrument. Field Recording heißt die Methode, bei der Ambient-Geräusche deiner Umwelt aufgenommen werden.

Wie klingt eine professionelle Aufnahme von Geräuschen aus der Stadt - vom Quietschen des Einkaufwagens bis zur Kirchenglocke. Wir sammeln diese Geräusche und kartografieren sie, d. h. wir zeichnen auf dem Stadtplan ein, woher sie stammen, welches ihre Quelle ist und geben ihnen einen Namen und ein Aussehen. Danach bauen wir aus den Geräuschen mit digitaler Hilfe - einem sogenannten Sampler - Instrumente, die du später z. B. mit einem Keyboard spielen kannst. Du komponierst das Eupen-Lied.

Dieses Keyboard kann dann evtl. später in der Schule für alle zugänglich sein und dein Mitschüler spielt mit dem Sound von Eupen sein eigenes Lied - hoffentlich nicht nur „Alle meine Entchen“.

Anbieter: Ludwig Kuckartz

  • Zielgruppe: Sekundarschule (alle Stufen)
  • Teilnehmerzahl: 12
  • Dauer: 4 Tage mit je 4 h + 2 h Vor-/Nachbereitung
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule:
  • Räumlichkeiten: Raum, in dem man sich während der Workshop-Phase ausbreiten kann, mit Whiteboard oder Pinnwand o. Ä.
  • Ansprechpartner: Ludwig Kuckartz
  • Gebiet: Ganz Ostbelgien
  • Kontakt: Bergstraße 77, 4700 Eupen, +49/163 8483587, kuck@ichsehe.com