Ein Hörspiel zum Thema Französische Revolution

Das Volk hat kein Brot? So soll es Kuchen essen!

Die Ungerechtigkeit schreit zum Himmel: Der kleine Mann in Paris kann kaum mehr sein Brot bezahlen – aber am Hof in Versailles lebt der Adel wie die Made im Speck. Der Mensch ist frei geboren, und liegt doch überall in Ketten, hatte Rousseau einst behauptet und damit den Geist der Revolution befeuert …

Aus historischen Dokumenten und aus Texten, die von den Schülern selbst geschrieben werden, aus Musik und Geräuschen setzen wir ein Hörbild zum Thema „Französische Revolution“ zusammen. Ein eigenes Hörspiel herzustellen bedeutet: sich verstehend in eine lang vergangene Zeit hineinzuversetzen.

Bernward Müller von THEATRINO, der viele Jahre neben seiner Theatertätigkeit für den WDR Köln gearbeitet hat, führt die Schüler an ein kreatives Abenteuer heran.

Anbieter: Theatrino - Mobiles Theater Euregional

  • Zielgruppe: Sekundarschule (2. & 3. Stufe)
  • Teilnehmerzahl: Schulklasse (15)
  • Dauer: 16 Schulstunden
  • Evt. zus. Kosten z. L. der Schule: 
  • Räumlichkeiten: Klassenraum
  • Ansprechpartner: Bernward Müller
  • Gebiet: ganz Ostbelgien
  • Koontakt: Theatrino, Wahlerscheiderstr. 10, 4761 Büllingen, 080/642 187, theatrino@skynet.be