Flächendeckende Ausstattung der Sekundarschüler und Lehrlinge mit Laptops

Alle beschulten Sekundarschüler und Lehrlinge in Ostbelgien erhalten von der Regierung der Deutschsprachigen Gemeinschaft einen kostenlosen Laptop für den Unterricht.

Im Gegensatz zu den Lehrern können die Schüler jedoch kein Modell auswählen. Die Regierung stattet diese Zielgruppen mit Geräten der Marke Asus aus. Das Leasing-Paket enthält Garantie, Versicherung und Wartung durch die Firma Signpost sowie eine Schutzhülle.

Welchen Laptop erhalten die Schüler/Lehrlinge?

Technische Daten des 2-in-1-Laptops „Asus R1100FKA“:

  • Prozessor: Intel Pentium N6000
  • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR4
  • Festplattenspeicher: 128 GB eMMC
  • Bildschirm: 11.6” IPS HD 1366x768 – TOUCHSCREEN - 360°
  • Akku: bis zu 10 Stunden Laufzeit
  • Tastatur: AZERTY
  • Betriebssystem: Windows 10

Wann erhalten die Schüler/Lehrlinge einen Laptop?

Die Regierung stattet die Sekundarschüler und Lehrlinge sukzessive mit den Laptops aus.

  • Schuljahr 2021-2022: 1. und 2. Sekundarschuljahr und 1. Lehrjahr
  • Schuljahr 2022-2023: 1., 4. und 7. Sekundarschuljahr und 1. Lehrjahr
  • Schuljahr 2023-2024: 1. und 6. Sekundarschuljahr und 1. Lehrjahr

Nach Ablauf der drei Jahre werden die Geräte erneuert.

Seitens der Schüler oder deren Eltern muss nichts weiter unternommen werden. Alle Sekundarschüler und Lehrlinge erhalten zum festgelegten Zeitpunkt einen Laptop von der Schule. Das Ministerium bestellt die Geräte anhand der erhobenen Schülerzahlen und liefert diese dann an die Schulen.

Zusätzlich zu den Laptops erhalten alle Sekundarschüler und Lehrlinge eine vollständige Office365-Lizenz. Damit können alle Anwendungen auch lokal auf dem Laptop installiert und offline genutzt werden. Auch wenn ein privates Gerät zu Arbeitszwecken genutzt wird.

Übrigens besteht demnächst die Möglichkeit, Zubehör über eine Bestellplattform zu bestellen. Weitere Fragen und Antworten zu den Schülerlaptops finden Sie in den weiterführenden Links.